Dragons die doch keine Dragons sind

Ich wache früh auf. Irgendwie habe ich schlecht geschlafen. Ich habe von Geistern im Zimmer geträumt. Irgendwie eigenartig. Aber so ist das halt wenn man alleine in einem so großen Haus mit so vielen Zimmer die leer stehen schläft. Ich packe alles zusammen und fahre direkt nach dem bezahlen um 8 Uhr los. Jetzt muss …

Jetzt weiter lesen

Ein Fall kommt selten Allein, die Transfagarasan und entlang der Olt

Ich wache mit viel Elan auf und packe direkt um 7 Uhr meine Maschine. Heute soll es direkt zur Transfagarasan gehen und das bedeutet einmal die Route verlassen vorher aber noch mal den halben See umrunden und dann alles wieder zurück. Ich frühstücke und unterhalte mich mit den Angestellten der aus Bombay kommt. Er ist …

Jetzt weiter lesen

Pausentag, Feiern mit einer superlieben rumänischen Familie – 50 Jahre Geburtstag

Ich schlafe heute richtig aus. Um 8:30 bin ich beim Frühstück und verziehe mich danach direkt wieder in mein Zimmer. Ich schreibe die Blogbeiträge und Instagram’e was das Zeug hält. Man muss schon mal ausnutzen wenn das Internet gut ist ,) . Um ca. 13 Uhr bin ich damit fertig. Jetzt erst mal die Maschine …

Jetzt weiter lesen

Kennenlernen von einem Bär und der natürlichste Bereich Rumäniens

Was wie ? Oh ich bin eingeschlafen. Das Ladekabel vom MacBook an der Backe klebend wache ich auf. Ich ziehe es von meiner Backe ab, was einen sehr lustigen Streifen durch das gesamte Gesicht gezogen hat. .. Nein ich hab kein Foto gemacht. Die Lacher am Frühstückstisch im Hotel waren genug. Ich packe alles zusammen, …

Jetzt weiter lesen

Wir trennen uns – Es geht weiter auf der TET allein

Guten Morgen, ich wache auf. Mir fröstelt es ein wenig. Im ersten Stock ist noch Ruhe. Ich stehe auf. Ziehe mich an und trinke einen Schluck Wasser. Ich fange an die Zusammenfassungen zu schreiben und versuche den Wetterbericht für die nächsten Tage herauszufinden. Wie immer ist das Internet nicht das Beste aber man kann sich …

Jetzt weiter lesen

Wir starten durch auf der TET Ungarn

Die Augen sind noch zu. Ich fühle ein leichtes Schwingen von einer Seite zu anderen. Ich höre Regentropfen, die auf das Tarp tröpfeln. Aber auch Tauben. Huh Huuuu Huh Huuuu … Ich öffne meine Augen und atme tief ein. Es hat endlich begonnen. Gestern Nacht konnte ich schon erschnuppern, was auf uns zukommen wird.  Ich …

Jetzt weiter lesen

Die Regenbogenfahrt nach Ungarn

Es geht endlich los. Ich wache schon um 5:30 auf. Marion und ich kuscheln noch bis ca. 7:00 Uhr. Die Sonne scheint schon um 8 Uhr mit voller Kraft. Volker mailt mir das er erst später kommt, da sein ABS Sensor von der KTM spinnt. So rollen Sie erst um 8:30 von Immenstadt los. Er …

Jetzt weiter lesen

Vom Regen in die Traufe

Guten Morgen Miteinander,  es ist gerade 5:30 und ich sitze in einem „Naturparkhotel“ tja, dass ich mich auf meiner Tour noch in sowas begeben werde, hatte ich auch nicht gedacht. Zusammenpacken im Wald und Frühstücken Es hat mal wieder im Wald sehr geregnet gehabt und das Zelt, auch wenn es beim Piet trocken war, ist …

Jetzt weiter lesen

Kommen Sie nach Suhl, hier ist alles Grau

Wohin soll es jetzt gehen ? Fragt mich Marion während ich an der Ölleitungsschraube rumdoktere. Keine Ahnung, aber vielleicht zu meinen Freund Piet. Wer ist Piet Piet lernte ich vor Jahren kennen. Damals war ich noch mit Josi unterwegs und wir wollten eine größere Reise nach Norwegen starten. Leider verunfallte Josi mit der Maschine und …

Jetzt weiter lesen

Öldruckrohr sagt Hallo und der Sommer ist irgendwie kalt

Hi Miteinander, ja, entschuldigt, dass ich mich jetzt erst melde. Wir sind jetzt mal von einem Aktivhof zum nächsten gefahren und übernachten gerade auf der Wiese des Bootshauses Orlamünde. Wir haben nur Strecke hauptsächlich über die Autobahn gemacht, da das Wetter einfach so schlecht ist. Regen über Regen und Temperaturen zwischen 10-14 Grad. Heidelandschaft am …

Jetzt weiter lesen