T-2 Tage und das Fahrwerk macht schlapp

Ich ja nicht der schnellste was das Vorbereiten von Urlauben angeht aber ich dachte mir diesmal das ich früher die Maschine auflade. Gerade auf dem Hänger geladen sehe ich das die Federgabel sifft. Na toll… meine Tour war doch zu viel für die Dichtungen. Ich versuche noch mit dem Seal Doktor den Dreck raus zu …

Jetzt weiter lesen

Franky beim Adventure Ride Competition 2021

Es wird langsam ernst. Der Veranstalter der Competition hat mir nun die Unterlagen über das Event geschickt. Ich werde mit Andi zusammen dort hinfahren. Am 23. Sept. geht es dann mit dem Hänger Richtung Leipzig. Hier mal unser Ablaufplan für das Event. Am Donnerstag ab 13:00 Uhrbis 16:00 Uhr ab 15:00 Uhrbis 17:00 Uhr 17:30 …

Jetzt weiter lesen

Es geht auf den Plocno (2228m) und ich treffe die Jungs von Enduro Spirit in der Stadt Mostar

Es ist 6:30 ich wache wie immer auf. Aber nun unter einer warmen Decke. Irgendwie schön doch auch irgendwie unbehaglich wegen den Wänden und der Decke. Ich gehe ins Bad und Dusche warm. Irgendwie zu lange aber es tut so gut, dass das Wasser einem über den Körper streicht wie eine liebliche Hand die über …

Jetzt weiter lesen

Durchs Armee Gebiet und gleich mal durch den Snow Park Kupres

Ich bin heute öfters aufgewacht. Es ist kalt wirklich kalt. Ich habe nicht viel mit dem ich mich noch zudecken kann. Ich habe nun meinen Schlafsack + dem Seideninlay + den Motorradklamotten oben drüber gelegt auf mir. Echt fast erdrückend. Aber nun geht es langsam. Ich schlafe wieder ein. Um ca. 7:30 stehe ich auf. …

Jetzt weiter lesen

Der beinahe Tot und wie wir zusammen auf den TET Bosnien fahren

Ich wache früh auf schreibe ein paar Zeilen und schiebe Fotos auf den Server. Es ist wirklich eine gute Unterkunft. Aber mir geht es nicht so gut. Die Nacht war cool aber wir tranken und lachten viel. Es war seid wirklich langem eine sehr gute Zeit. Wir redeten über tiefe Themen. Zudem die Pizza habe …

Jetzt weiter lesen

Alexandru Patrascoiu und die Reise nach Serbien

Die Nacht Es war sehr kalt die Nacht wieder. Unter 5 Grad ist der Schlafsack nicht mehr das Richtige. Ich habe in der Nacht alle meine Kleidungsstücke als Dämmung benutzt und das ging sehr gut. Ist natürlich nicht was für Dauer aber für heute hat es gereicht. Ich liebe es zu improvisieren und das es …

Jetzt weiter lesen

Ich habe endlich trockne Schuhe / Socken und Reifen braucht das Land

Es ist 3 Uhr in der Früh. Es so heiss in dem Raum. Jede Bewegung aller in dieser Bude hört man bis zum Mond. Eigentlich bin ich nicht mehr müde. Ich schmeisse mein Handy an und durchforste die Wetterlage und wo ich am besten um wie viel Uhr sein sollte um nicht nass zu werden. …

Jetzt weiter lesen

Dragons die doch keine Dragons sind

Ich wache früh auf. Irgendwie habe ich schlecht geschlafen. Ich habe von Geistern im Zimmer geträumt. Irgendwie eigenartig. Aber so ist das halt wenn man alleine in einem so großen Haus mit so vielen Zimmer die leer stehen schläft. Ich packe alles zusammen und fahre direkt nach dem bezahlen um 8 Uhr los. Jetzt muss …

Jetzt weiter lesen

Ein Fall kommt selten Allein, die Transfagarasan und entlang der Olt

Ich wache mit viel Elan auf und packe direkt um 7 Uhr meine Maschine. Heute soll es direkt zur Transfagarasan gehen und das bedeutet einmal die Route verlassen vorher aber noch mal den halben See umrunden und dann alles wieder zurück. Ich frühstücke und unterhalte mich mit den Angestellten der aus Bombay kommt. Er ist …

Jetzt weiter lesen

Pausentag, Feiern mit einer superlieben rumänischen Familie – 50 Jahre Geburtstag

Ich schlafe heute richtig aus. Um 8:30 bin ich beim Frühstück und verziehe mich danach direkt wieder in mein Zimmer. Ich schreibe die Blogbeiträge und Instagram’e was das Zeug hält. Man muss schon mal ausnutzen wenn das Internet gut ist ,) . Um ca. 13 Uhr bin ich damit fertig. Jetzt erst mal die Maschine …

Jetzt weiter lesen