Meine Federgabel ist so geil das Sie sabbert

Servus Zusammen, es ist mal wieder soweit. Zu viel mit der Gabel angestellt und schon ist Sie wieder am siffen. Natürlich ist das direkt bei der Fahrt nach Darmstadt zu den Eltern von Rebecca passiert. Kaum angekommen bemerke ich das die Bremsscheiben und die Pads gut getränkt sind mit Federgabelöl. Also eigentlich gute Voraussetzungen für …

Jetzt weiter lesen

Erst mal zurechtfinden

Ich wache auf und Tom ist auch gerade aufgewacht. Die Sonne geht gerade auf und die Wolkendecke, die wie ein Wattekuchen aussieht zieht rasend schnell an uns vorbei. Ich hab mega gut geschlafen. Die frische Luft tut jetzt auch nochmal ihr bestes um mich schnell aus dem Bett zu holen. Tom muss noch seine Kette …

Jetzt weiter lesen

Enduro Spirit wir kommen und es gibt Mousse für die RR

Servus Miteinander, endlich ist es soweit, wir fahren nach Bosnien zum Hardenduro fahren. Es geht um 8 Uhr los. Anna und Vico laden Vico seine Sachen in mein Auto und wir verabschieden uns. Die ersten km sind total easy wir fahren über Österreich auf der A8. Kein Stau alles total easy. Es fängt erst in …

Jetzt weiter lesen

Lago Nero, Lago di Colori und die Assietta sind der Weg des Tages

Ich wache heute ein wenig später auf. Jens ist schon aufgewacht und ist am Frühstücken. Ich schaue aus meinem Zelt und sehe die T7 welche vor dem Zelt steht. Irgendwie schon cool. Wie die Kleine so auf mich wartet und der Tag beginnt. Ich stehe auf. Jens und ich frühstücken zusammen mit einem E-Bike Enduristen. …

Jetzt weiter lesen

Das Ende der Stella Alpina naht aber es geht weiter

Der Tag beginnt sehr früh. Ich wache um ca. 5:30 Uhr auf ich bin so wach wie schon lange nicht mehr. Kaum aufgewacht ziehe ich mich an. Ich möchte heute der erste sein welcher auf dem Sommeiller sein wird. Somit bin ich nach 15 Minuten angezogen und habe mir ein wenig Wurscht und Käse ein …

Jetzt weiter lesen

Auf gehts nach Ligurien

Es klingelt an der Tür. Ich wache auf und denke mir Ohh warum ruft der Jens nicht an? Oh warte vielleicht steht er vor der Tür. Ich steh auf und humpel zur Tür. Jens steht draussen. Ich lass Ihn rein. Er fragt mich warum ist nicht ans Handy gegangen? Ich schau aufs Handy und sehe …

Jetzt weiter lesen

Feuchter Boxenstopp

Servus Miteinander, Über die Nacht hinweg sind überall Scheinwerfer an. Schlafen gestaltet sich schwierig ich nehm das Panzertape und  klebe die Lampen in der näheren Umgebung ab. Max versucht mit sein Handtuch das Zelt besser abzudecken. So schlafen wir ein. Die Bahn die fast jede halbe Stunde am Campingplatz vorbeifährt bekommen wir garnicht mit.  Das Plakat …

Jetzt weiter lesen

Der Waschtag und Stage 3 ist geschafft 

Es ist 3:00 ich wache auf weil mein Wecker mich weckt. Die Blase ,) aber wie immer genau rechtzeitig. Es ist Vollmond und der Mond spiegelt sich in dem Nebel verhüllten See. Ich mache ein paar Fotos und lehmige wieder hin.  Um 7 Uhr kommt ein Auto angefahren. Er steigt aus und kommt zu uns. …

Jetzt weiter lesen

Darf es eine Schlammpackung mehr sein ?

Ich wache auf mir ist mein Bein eingeschlafen und der Hals tut mir weh. Ach ja wir haben im Auto übernachtet. Ich dreh mich auf meinem Sitz der nach unten gedreht ist um und sehe das Max schon am Handy hängt. Es regnet immer noch aber es ist wärmer als in Österreich. So um die …

Jetzt weiter lesen

T-2 Tage und das Fahrwerk macht schlapp

Ich ja nicht der schnellste was das Vorbereiten von Urlauben angeht aber ich dachte mir diesmal das ich früher die Maschine auflade. Gerade auf dem Hänger geladen sehe ich das die Federgabel sifft. Na toll… meine Tour war doch zu viel für die Dichtungen. Ich versuche noch mit dem Seal Doktor den Dreck raus zu …

Jetzt weiter lesen