Wenn man nicht plant kommt es am coolsten

Das Apartment über der Bar ist mega geil. Ist riesig groß und kostet nicht die Welt. Ich stehe auf und schreibe noch den Tagebucheintrag. Dann runter zum Frühstück was mega lecker schmeckt. Zwei Kaffee und los gehts ab auf die Straße. Da ich gestern auf der Autobahn meine Sonnenbrille fallen gelassen habe brauch ich ne …

Jetzt weiter lesen

500km Straße rubbel und endlich bei Pavel

Ich stehe direkt um 5:30 auf. Schreibe meinen Post und packe alles zusammen. Es ist wie auf einem Rennen. Alles soll sitzen. Alles ist schon vorbereitet und wartet nur darauf eingepackt und los zu kommen. Kaum 1h später ohne Frühstück sitze ich auf dem Bock. Es geht darum heute 500km abzuspulen, zwei Grenzen zu passieren …

Jetzt weiter lesen

Hohe Berge und traumhaft schöne Ausblicke

Der nächste Tag startet sehr früh und wir ziehe direkt los. Der Himmel ist misteriös mit vielen Wolkenfeldern bedeckt. Wo immer mal wieder die Sonne durchscheint als würde Gott nach dem Rechten sehen. Auf dem Schallenberg Pass stellen wir unsere Stühle an einem Biker Parkplatz auf und packen unsere Brotzeitbretter aus. Es wird erst mal …

Jetzt weiter lesen