Einmal schön durch den Odenwald

So heißt der Track auf Garmin den wir heute Nachmittag von Piet geschenkt bekommen haben. Auf diesem sind wir gerade und machen an einem ausgegrabenen Limes Besichtigungspunkt gerade eine Pause.

Die Nacht war traumhaft in einem Gästebett. Heute hat Piet Geburtstag und Steffis Tochter hat einen super tollen Kuchen gebacken. Piet bläst die Kerzen aus und jeder bekommt ein Stück des Kuchens hmmmm.. lecker.

Piet und ich schauen uns seine Tenere mal an. Denn er hat sich auch eine 700er gegönnt und hat ne sehr geile Ausstattung.

  • Elektrischer Scottoiler
  • Yamaha Rallye Sitz
  • Stabilisierung für den Navihalter
  • Yamaha Blinker
  • das neue Garmin XT
  • Touratech Koffersystem
  • Frontgabel Schützer
  • Werkzeugkoffer

Schaut mega aus. Ich konnte jetzt auch mal auf der Rallye Sitzbank probesitzen. Denn jetzt über die Tage hinweg tut mir der Standardsitz langsam weh. Hier werde ich wahrscheinlich auch mal mich umorientieren.

Wir packen langsam zusammen und verlassen Piet und Steffi mit viel Winken. Schön, die Beiden mal wieder gesehen zu haben. Wir fahren auf den Track, den uns Piet gegeben hat. “Einmal schön durch den Odenwald” ist der Name des Tracks.

Wir schlängeln uns den ersten Weinberg rauf und riechen direkt die säuerliche Note in der Luft. Immer entlang auf kleinen kurvigen Straßen lassen wir die Fussrasten schleifen und zirkeln um die Kurven.

Pause wird an einem Limes-Stück, welches aus dem Boden ragt, gemacht. Es ist so unfassbar, dass die Römer so viel geschafft haben, über so viele km einen Wall aufzubauen um das Land zu beherrschen und erobern zu können.

Weiter gehts und das Wetter schwingt wieder um. Es sind wieder nur 10 -14 Grad plus. Es nieselt leicht und wir entschließen uns, das letzte Stück des Tracks abzublasen und direkt Richtung Mannheim zu fahren.

Gesagt getan – nach ca. 1,5h über kleine Straßen fahren wir über die Rheinbrücke. Nun wird schnell noch was eingekauft und wir suchen uns in einem kleinen Bergwald ein schönes Campingplätzchen.

Jetzt noch schnell kochen und Zelt aufbauen. Das geht jetzt schon super schnell, da wir uns das immer gut aufteilen.

Es gibt lecker Pilze in Weisswein- Sahnesoße mit Nudeln und dazu einen Tomaten / Büffel-Mozarella Salat. Das alles wird begossen mit einem leckeren Rosewein, den uns Piet mitgegeben hat. Sehr lecker.

Bis morgen

LG
Franky

Schreibe einen Kommentar